Woche unabhängiger Buchhandlungen

wub-logo-mit-zeitraum-1465886085.jpeg

Vom 12. bis 20. November 2016 machen BuchhändlerInnen bundesweit wieder gemeinsam auf ihr kulturelles, gesellschaftspolitisches und regionales Engagement aufmerksam: Der inhabergeführte Buchhandel feiert die dritte „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ (WUB) mit einem vielfältigen Aktionsprogramm.

Lieblingsbuch der Unabhängigen

Den Auftakt der „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ (WUB) bildet die Ermittlung des diesjährigen „Lieblingsbuchs der Unabhängigen“, das am 11. November 2016 verkündet wird. Zum zweiten Mal sind alle an der Aktionswoche teilnehmenden Buchhandlungen aufgerufen, ihre Vorschläge für ihren persönlichen belletristischen Favoriten bis zum 5. Oktober 2016 abzugeben. Unabhängig von Verlagsinteressen oder der Herkunft der Autoren können die BuchhändlerInnen dabei aus einem weltweiten Pool von Neuerscheinungen schöpfen. Die fünf meistgenannten Titel bilden eine Shortlist, die am 6. Oktober 2016 bekannt gegeben wird. Anschließend stimmen die BuchhändlerInnen über ihren Favoriten ab. Die Verkündung des „Lieblingsbuchs der Unabhängigen“ erfolgt am 11. November 2016, als Startschuss für die Aktionswoche.

Die „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ (WUB) wurde 2014 von David Mesche, Inhaber der Berliner Buchhandlung BUCHBOX, angeregt. Bundesweit beteiligten sich Buchhandlungen mit Veranstaltungen und Aktionen. In diesem Jahr wird die Woche zusätzlich unterstützt von Dorothee Junck (Buchladen Neusser Straße, Köln-Nippes) und von Michael Riethmüller (RavensBuch). Verlagssponsoren sind Aufbau, C.H.Beck, Droemer Knaur, Hanser, Hoffmann und Campe, Kiepenheuer & Witsch, Rowohlt, S. Fischer sowie Ullstein. Weitere Sponsoren sind Buy local, PROLIT und Umbreit. Förderpartner ist der Börsenverein der Deutschen Buchhandels (Sortimenter Ausschuss), Medienpartner ist das Börsenblatt.

Weitere Informationen unter: www.wub-event.de oder unter www.facebook.com/indiebooks

​Veranstaltungen bei Grimms: 

http://www.grimms-lesen.de/veranstaltungen/vorlese-nachmittag

http://www.grimms-lesen.de/veranstaltungen/kaffeeklatsch-b%C3%BCchertratsch