Heimkehren

Dieses Geschichtsepos erzählt von zwei Schwestern, die sich nie kennengelernt haben. Das Buch wandelt durch die Leben, von Effia und Esi, welche nicht unterschiedlicher sein könnten. Geboren werden beide im Ghana des 18.Jahrhunderts, einer Zeit, in welcher der Sklavenhandel der Briten floriert, jedoch in unterschiedlichen Stämmen.

So nimmt das Schicksal seinen Lauf. Während Effia mit einem englischen Soldaten verheiratet wird, landet Esi auf einem Sklavenschiff. Daraufhin durchläuft der Leser die Jahre der nachkommenden Familien bis in die Gegenwart. 

" Während Effias Nachkommen über Jahrhunderte Opfer oder Profiteure des Sklavenhandels werden, kämpfen Esis Kinder und Kindeskinder ums Überleben: auf den Plantagen der Südstaaten, während des Amerikanischen Bürgerkrieges, der Großen Migration, in den Kohleminen Alabamas und dann, im 20. Jahrhundert, in den Jazzclubs und Drogenhäusern Harlems. Hat die vorerst letzte Generation schließlich die Chance, einen Platz in der Gesellschaft zu finden, den sie Heimat nennen kann und wo man nicht als Menschen zweiter Klasse angesehen wird? "

Yaa Gyasi erzählt diese beeindruckenden Geschichten so einfühlsam und drastisch, dass man mit jedem einzelnen Familienmitglied mitfühlt. Beeindruckend und sehr lesenswert. (NewYorkTimes Bestseller).

Gyasi, Yaa
DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG
ISBN/EAN: 9783832198381
22,00 €
Kategorie:
Roman