Das Genie

Boris Sidis ist hochintelligent und unglaublich schwerfällig in zwischenmenschlicher Interaktion. Sein Wille, die Welt durch Bildung zu verbessern treibt ihn dazu an ein Exempel an seinem eigenen Sohn zu statuieren. William James Sidis wird nach der Sidis-Methode erzogen und es funktioniert. Mit Alter von elf Jahren gilt er als Wunderkind und schließt mit vierzehn das Harvard College ab. Doch so überragend sein Geist ist so verkümmert bleibt seine soziale Kompetenz. James bricht mit seinen Eltern udn macht sich auf die Suche nach seinem eigenen Glück, was sich als äußerst schwierig erweist.

Eine Geschichte die beeindruckt udn nahegeht, man möchte den kleinen hochbegabten manchmal einfach nur in den Arm nehmen und im nächsten Moment doch nur auf den Mond schießen. 

Gut geschrieben, eine schöne Geschichte und dazu eine schöne These zur Bildung. 

Zehrer, Klaus Cäsar
Diogenes Verlag AG
ISBN/EAN: 9783257069983
25,00 €
Kategorie:
Roman